Wacken Open Air - http://www.wacken.com
ktulu
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Metallica
  Bands
  Gästebuch
  Kontakt

    tynkabel
    - mehr Freunde

   Jenny
   Wittlage
   Manuel
   Anne
   Fabi
   Hannes
   Franzi
   Tabs
   Katja
   Katrin
   Mein Vespa Kollege!!
   Oli
   DIE HipHop-Seite Nummer 1 *g*
   Laut.de
   Peter Alt
   Marco
   Alex
   Metallica

Wacken Open Air - http://www.wacken.com

http://myblog.de/ktulu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wow...

So liebe Leute,
ich erbarme mich mal wieder und schreib ma wieder was neues...is schon lang her das man hier was lesen konnte. Naja, was soll man sagen? Im Moment is irgendwie alles ziemlich geil, fast jedes Wochenende is irgendwo ne Fete oder ein Fest, man kann sich vor Einladungen kaum retten was aber nat?rlich nicht negativ gemeint ist *g*
Das einzige was wirklich langsam zum Problem wird,sind die Geschenke. Geht echt allm?hlich ins Geld
Was nicht hei?en soll, dass ich anderen nicht gern eine Freude mache, im Gegenteil, aber es wird echt langsam viel...vielleicht muss man da in Zukunft ne andere L?sung finden. Allerdings jetzt den Leuten nichts zu schenken, von denen man selber was bekommen hat, w?r auch mehr als mies. Deshalb m?ssen wir wohl in den sauren Apfel bei?en...
Noch ein weiterer (sehr) erfreulicher Punkt diese Woche: ich habs endlich geschafft Leute f?r meine absolute Lieblingsband neben Metalica, die Heavy Metal-Giganten Iron Maiden, zu begeistern. Danke an der Stelle Marius und Oli *g* das ihr so vern?nftig seid. Find ich echt mal geil!
Jep, und heut gehts noch tief in den Schwarzwald hinein, zur Franzi Hub?r aufn Geburtstag. Freu mich schon irre drauf, wird sicherlich geil! Vor allem die Location hats mir angetan.
So,ich muss auch mal wieder,
machts ma gut und : keep on rockin'!
8.10.05 12:26


Mann,Mann,Mann...

So, erstmal guten Tag liebe Leut,
hab grad irgendwie mal wieder nix zu tun und muss mich von Gestern Abend erholen.Regeneration sozusagen. Ging so einiges ab...
Naja angefangen hat alles damit, das mein Vater den Doomi, die Anne, den Michi, die Laura und meine Wenigkeit tiiiief in den Schwarzwald hineingefahren hat. Ein kleiner Zwischenfall mit unserem Fernlicht brachte uns gleich in Schwung, und es ging gleich damit weiter, dass wir mitten auf dem Parkplatz nen Kerl mit Pudelm?tze und sein Haustier oder was auch immer (*r?usper*) sahen, welche sich als Marius und Witti herausstellten. Wir hatten keinen Plan wo wir hin mussten, und so mussten uns die zwei Lisas abholen kommen. Tja. So is das bei mangelhafter Wegbeschreibung
Naja, als wir dann oben in der H?tte waren, welche ?brigens sch?n warm war, nahmen wir gleich mal Schlafpl?tze ein und stellten das Bier kalt. Mit der Zeit kamen immer mehr Leute, es wurde immer enger und w?rmer, welhalb es sp?ter nach dem Essen einige nach draussen verschlug um sich anderwaltig zu besch?ftigen
Jaja, dann wurde es immer sp?ter und manche Leute verloren allm?hlich den Durchblick und taten ganz wirres Zeug
Da gabs die, die sich nen Tanga aufn Kopp setzen und dann damit rumlaufen, dann gabs die,die unerm?dlich die Saiten gequ?lt haben oder die, die so zu waren, dass selbst das Treppenlaufen zur einer un?berwindbaren H?rde wurde...*RUMS* sag ich nur. Dann gab es auch die, die die meiste Zeit mit bravsein verbrachten, oder die, die all die Ereignisse im Kasten festhielten. Dann gabs auch noch die, die krampfhaft versuchten ihre Englischkenntnisse zur Geltung zu bringen, was aber schlie?lich beim Versuch, Ungarisch zu sprechen, scheiterte...
nachdem schon ein paar sich im Bett verkrochen haben, ging es f?r ein paar andere noch lange weiter, denn da gab es die, sich vor Umarmungen unseres Michis nicht mehr retten konnten und rauchten wie ein Schlot
oder die, die zur sp?ten Stunde noch mal ordentlich zu ,,Run to the Hills" oder ,,Fear of the Dark" abgerockt haben
Und dann gabs selbst verst?ndlich noch die, die sich w?rend ihrer eigenen Fete darum bem?hten,das Chaos zu bew?ltigen welches im laufe des Abends immer gr??er wurde. Gro?en Respekt,ganz ehrlich. Klasse Leistung.
Ich brauche hier wohl keine Namen nennen, denn jeder wird wissen wer gemeint ist in diesem Bericht.
Nachdem es dann auch die letzten so gegen 05:00 Uhr
ins Bett verschlagen hatte, war der Abend quasi zuende. Ich weiss nicht, wer als erstes Aufstand oder so, ich jedenfalls wurde von einem fliegendem Schlafsack um neun uhr ausm Bett geworfen.
Unten wurde auch schon wieder kr?ftig geschafft, denn jetzt galt es das Chaos entg?ltig zu bew?ltigen...
Und trotz der Mithilfe einiger hilfsbereiter Leute wird es wohl noch viel Arbeit gewesen sein... also nochmals gro?en Respekt an all die, die sich der Herausforderung gestellt haben.
naja, so gegen 11 sollten wir dann von Doomis Vater abgeholt werden, was schlie?lich halb zw?lf wurde. In der Zwischenzeit schauten wir sch?n die Motorr?der, die ganz Unterstmatt belagerten. Auch nicht ?bel
Naja, und jetzt,nachdem wir den Marius in Saschwalle abgeliefert haben fuhren wir ?ber M?sbach und ?nsbach gen Heimat, wo ich jetzt sitze und meinen Bericht verfasse, mich aber gleich ein wenig aufs Ohr hauen werde.
War ne super Fete mit viel Spa? und Chaos...so solls doch eigentlich sein,oder nicht?
Also, bis denn,
machts gut
9.10.05 15:06


Uehhh.....

hallo meine freunde,
hab grad nix besseres zu tun und schreib mal nen Wochenendr?ckblick. Also, das Wochende begann f?r mich am Freitag Abend, wo ich mit Oli, Marius, Fabi, Witti, Michel, Benki usw. nach Kappel bin, wo erst mal sch?n abgerockt wurde war geil!
Naja, dann sind wir noch in D?ner gegangen und dann aufs Fest. Sp?ter sind wir dann noch innen Jugendraum, wos auch recht chillig war. Das einzige, was mich anpisste war, dass ich um 10 schon gehn musste. ABer Beki hat mich immerhin bis nach oberachern begleitet.
Musste am n?chsten Tag dann nach Niedenstein zu meinen Gro?eltern, die goldene Hochzeit feierten. Der Samstag begann dann auch gleich mit einem Bier, welches mir mein Opa kurz nach der Ankunft in die Hand dr?ckte.
Naja, der Rest war recht langweilig, nur alte leut eingeladen...aber der Tag(Abend/Nacht) wurde durch meinen fast 18-j?hrigen Cousin gerettet, der mit mir nach Kassel fuhr um mich mit dem dortigem Nightlife bekannt zu machen. war seeehr geil, das einzige was mich verunsicherte war die Tatsache, das mein Cousin mir ein Klappmesser in die Hand dr?ckte mit der Aussage, er w?rde nie ohne in eine Gro?stadt gehen. Lief aber alles glatt, war ein geiler Abend.
So, jetzt ist Dienstag und wir schreiben morgen Franz. *Kotz*
Naja, ich werd mal wieder....
bis denn,amigos
18.10.05 18:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung